➜  Hurtigruten Kreuzfahrten preiswert beim Skandinavien Spezialisten buchen! " />
CoVID-19: Folgende Destinationen sind aktuell ohne Quarantäne bereisbar: Direkt zur Liste & Informationen

043 500 70 70

Mo-Fr 09-12 / 13-17:30 Uhr

Hurtigruten Reisen | Kreuzfahrt im Postschiff durch Norwegen

Hurtigruten Reisen

Unsere Hurtigruten Reisen entführen Sie in traumhafte norwegische Landschaften und bieten selbst in alten Postschiffen angenehmen Komfort. Lassen Sie sich während gut einer Woche auf einem stilvollen Hurtigruten Schiff verwöhnen, während die vielfältige Fjord Landschaft Norwegens an Ihnen vorbeizieht. Vom traditionellen 50-jährigen Postschiff bis zum modernen Hurtigruten Kreuzfahrtschiff mit Whirlpool stehen Ihnen Schiffe für jedes Bedürfnis zur Verfügung. Lassen Sie sich von unseren Norwegen Spezialisten eine Schiffsreise zusammenstellen, bei der Sie nicht nur Zuschauer sind, sondern auch das Landesinnere bei Tagesausflügen an Land hautnah entdecken! Lernen Sie die Vielfalt Norwegens kennen und durchqueren Sie mit einem majestätische Hurtigruten Schiff die kilometerlangen Meeresarme, die sich weit ins Innere des Landes erstrecken und für eine absolut einzigartige Kulisse sorgen! Gerne beraten wir Sie für die Hurtigruten Reise Ihrer Träume individuell und unverbindlich. Hier geht's zu unseren Angeboten für Hurtigruten Reisen im Winter!

arrow down
ab CHF 4540.- pro Person

16 Tage/15 Nächte ab/bis Schweiz

Highlights:
3 Hauptstädte: Stock­holm, Helsinki und Oslo
4 unterschiedliche Transpormittel: Flug, Auto, Schiff und Zug
«Die schönste Seereise der Welt» mit den Hurtigruten
Einmalige Inselwelt im Schärengarten vor Stockholm

ab CHF 3170.- pro Person

15 Tage/14 Nächte ab/bis Schweiz

Highlights:
Oslo und Bergen
Berühmte Bergen-Bahn
Postschiffreise Bergen–Kirkenes–Bergen
Aparte Küstenstädte
Majestätische Fjorde
Zauberhafte Inselwelt der Lofoten
Nordkap

ab CHF 2840.- pro Person

13 Tage/12 Nächte ab/bis Schweiz

Highlights:
Halbe Rundreise mit Unterbruch auf den Lofoten
Ideale Kombination von Landschaft und Städten
Garantierte Aussenkabine ohne Sichteinschränkung
Optionale Übernachtung in einem Rorbu
Oslo und Bergen erleben

ab CHF 3400.- pro Person

11 Tage/10 Nächte ab/bis Schweiz

Highlights:
Oslo und Bergen
Berühmte Bergen-Bahn
Legendäre Postschifflinie: Hurtigruten
Lappland-Erlebnis mit Wanderung, Kota-Abend und betreuten Transfers
Direktflug Schweiz–Lappland oder umgekehrt

ab CHF 2690.- pro Person

10 Tage/9 Nächte ab/bis Schweiz

Highlights:
Oslo und Bergen
Berühmte Bergen-Bahn
Drei Nächte auf dem Postschiff
Majestätische Fjorde
Magische Inselwelt der Lofoten
Zwei Übernachtungen im traditionellen Rorbu

ab CHF 3820.- pro Person

9 Tage/8 Nächte ab/bis Schweiz

Highlights:
Bequeme Anreise dank Direktflug
Lapplands einzigartige Natur und Sami-Kultur
Schiffserlebnis Hurtigruten oder Havila
Einheimische, Deutsch sprechende Reiseleitung

ab CHF 1730.- pro Person

8 Tage/7 Nächte ab/bis Schweiz

Highlights:
Die drei grössten Städte Norwegens: Oslo, Bergen und Trondheim
UNESCO-Weltkulturerbe Røros und Hanseviertel Bryggen in Bergen
Jugendstilstadt Ålesund
UNESCO-Weltnaturerbe Geirangerfjord

ab CHF 1220.- pro Person

6 Tage ab/bis Schweiz

Highlights:
Norwegens Hauptstadt Oslo
Märchenhafte Zugreise über das Dovrefjell
Königliches Trondheim
Einblick in das entspannte Leben auf See mit der legendären Hurtigruten
Hansestadt Bergen

Reisen Sie entlang der Hurtigruten mit einem der ältesten Schiffe Norwegens

Meer, Häfen, Fjorde – all das werden Sie hautnah kennenlernen, wenn Sie mit auf einer Hurtigruten Reise, mit den alten Postschifflinien Norwegens unterwegs sind. Buchen Sie bei uns eine Reise ins Glück, eine individuell zusammengestellte Schiffsreise durch Norwegen, entlang der norwegischen Küstenlinie. Von Hafen zu Hafen und durch einige der bekanntesten und schönsten Meeresarme – den Fjorden. Sie schlängeln sich teilweise kilometerweit ins Innere des Landes hinein und bilden eine atemberaubend schöne Landschaft, die Sie so schnell nicht vergessen werden! Sie können eine Hurtigruten-Schiffreisen zu jeder Jahreszeit buchen, denn Norwegen bietet sowohl im Sommer als auch im Winter viele Highlights, die es wert sind, gesehen zu werden. Im Verlauf der meist 10- bis 14-tägigen Hurtigruten-Reisen legt das Schiff an mehreren Häfen an, meist einer pro Tag. So haben Sie die Möglichkeit, von Bord zu gehen und die nahegelegenen Städte ausgiebig zu erkunden. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann zögern Sie nicht, unsere Skandinavien Spezialisten zu kontaktieren und eine unverbindliche, persönliche Beratung in Anspruch zu nehmen. Wir werden Ihnen dann schnellstmöglich eine Offerte mit individuellen, attraktiven Hurtigruten Angeboten zusammenstellen.

Hurtigruten Highlights

Hurtigruten Highlights

Für eine Kreuzfahrt mit einem Postschiff der Hurtigruten gilt mehr als für jede andere Schiffsreise: Der Weg ist das Ziel. Denn weder Wasserrutschen, Kinosäle oder ein Captain's Dinner sind die Highlights der Fahrt, sondern einzig und allein die Natur und das bunte Treiben in den Städten, wo man anlegt. Egal ob auf See von der Panorama Lounge aus oder auf einem der vielen möglichen Landgänge, es gibt jeden Tag ein neues Motiv für ein Foto, unterschiedliche Fjorde oder ein paar der beeindruckendsten Naturschauspiele überhaupt – die Mitternachtssonne oder Polarlichter – zu entdecken. Die Highlights der legendären Route von Bergen nach Kirkenes sowie Tipps für Aktivitäten und das perfekte Foto haben wir hier nachfolgende zusammengefasst.

Bergen

Bergen ist der klassische Startpunkt jeder Hurtigruten-Reise und eine Sehenswürdigkeit für sich. Die zweitgrösste Stadt Norwegens ist einer der wichtigsten Häfen Nordeuropas, hat sich aber trotzdem einen fast ländlichen Charme erhalten. Typisch nordische Häuser in bunten Farben und die Lage an der tiefblauen Nordsee machen Bergen zu einer der schönsten Destinationen in Nordeuropa. Man kommt übrigens auch mit der Bergen Bahn über eine der malerischten Strecken Europas von Oslo hierher.

Alesund

Der einstmals wichtige Fischereihafen brannte 1904 komplett nieder und wurde in nur drei Jahren grossteils im damals aktuellen Jugendstil wieder aufgebaut. Das Stadtzentrum gilt daher heute als eines der schönsten europäischen Architektur-Juwele dieser Epoche.

Geiranger-Fjord

Der Geiranger-Fjord wird nur im Sommer angelaufen und zieht sich 15 Kilometer weit ins Landesinnere. Er ist einer der bekanntesten Fjorde Norwegens und gehört seit dem 14. Juli 2005 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Von Bord des Schiffes hat man auch einen hervorragenden Blick auf die Wasserfallgruppe der "Sieben Schwestern".

Trondheim

Trondheim ist die drittgrösste Stadt Norwegens und ist ein wichtiges Wirtschafts- und Kulturzentrum und vor allem für den recht erfolgreichen Fussballklub Rosenborg bekannt. Der über 1'000 Jahre alte Nidarosdom ist reich an Geschichte und eine der wichtigsten Kathedralen und Nationalheiligtum der Norweger. Wenn Zeit ist, lohnt sich auch ein Bummel über den Marktplatz von Trondheim.

Rorvik

Sobald sich das Schiff auf Höhe Rorvik befindet, sollte man auf dem Meer Ausschau halten: meistens begegnen sich die Schiffe auf der Nord- und Süd-Route hier und begrüssen sich. Immer ein grosses Spektakel!

Lofoten

Die Inselgruppe der Lofoten wird natürlich auch von den Schiffen der Hurtigruten angelaufen und besticht mit ihrer teils unberührten Natur und wildromantischen Küste. Insgesamt gibt es sechs Stopps und somit reichlich Gelegenheit, von Bord aus die Fahrt entlang der Inseln zu geniessen. Die Lofoten liegen bereits deutlich nördlich des Polarkreises, je nach Jahreszeit besteht also schon die Wahrscheinlichkeit, Polarlichter oder die Mitternachtssonne zu erleben.

Finnsnes

Unmittelbar nach den Lofoten, ganz in der Nähe des Städtchens Finnsnes, spannt sich die Gisundbrücke mit einer Länge von rund 1.150 Metern über das Meer. Die spektakuläre Brücke ist eine der längsten Pfeilerbrücken Europas.

Tromsø

Tromsø ist für Norwegen der grösste und wichtigste Knotenpunkt des Nordens. Hier, mehr als 300 Kilometer nördlich des Polarkreises, gibt es einige Highlights zu bestaunen, darunter die nördlichste Universität, sondern die nördlichste Brauerei und die nördlichste Kathedrale der Welt. Auch das Polarmuseum ist für alle nord-affinen Touristen einen Besuch wert. Und nicht zuletzt ist der wohl berühmteste Sohn der Stadt Richard With, der einst mit seiner Reederei die Hurtigruten gründete. Die Stadt wird oft auch als das "Tor zum Eismeer" bezeichnet.

Hammerfest

Hammerfest galt lange Zeit als "nördlichste Stadt Europas". Obwohl sie diesen Status offiziell nicht mehr hat, wirbt die im 2. Weltkrieg völlig zerstörte und dann wiederaufgebaute Stadt immer noch gerne damit. Dieser beispiellosen Geschichte ist im Ort ein eigenes Museum gewidmet. Die Stadt liegt auf einer Insel und ist über eine Brücke mit dem Festland verbunden. Legendär ist auch der Eisbärenklub!

Honningsvåg

Die offiziell nördlichste Stadt Norwegens liegt auf der Insel Mageroya, auf der sich auch das Nordkap, der nördlichste Punkt Europas, befindet. Tatsächlich beträgt der Weg von Honningsvag bis zum Nordkap nur 40 Kilometer. Im Ort befindet sich auch das Nordkapmuseum, daher ist vor allem im Sommer mit einem regen Treiben an Touristen zu rechnen, die mit dem Kreuzfahrtschiff anreisen oder die lange Fahrt mit dem Auto auf sich nehmen.

Nordkap

Das Nordkap selbst kann man mit dem Schiff nicht erreichen, jedoch geht es auf der Fahrt nach Kirkenes nicht weit davon vorbei und man kann von der See aus den markanten Punkt mit der dem ikonischen Denkmal gut sehen und ein Foto machen. Ab jetzt geht es, obwohl die Reise noch nicht zu Ende ist, sogar noch ein wenig Richtung Süden, bis das Schiff den vorläufigen Endpunkt der Route erreicht.

Kirkenes

Der End- bzw. Wendepunkt der Hurtigruten ist eine Stadt mit rund 3'500 Einwohnern, die vor allem durch ihre besondere Lage bemerkenswert ist. So sind es von hier nur rund 10 Kilometer zur russischen Grenze und cirka 35 Kilometer nach Finnland, daher sind hier alle Strassenschilder dreisprachig beschriftet. Der Hafen von Kirkenes ist nicht eisfrei, im Winter wird er daher regelmässig von Eisbrechern freigemacht.

Nordlichter

Da sich ein guter Teil der Route nördlich des Polarkreises befindet, hat man in den Wintermonaten gute Chancen, die faszinierenden Polarlichter zu erspähen. Auf dem Meer, weitab von Lichtverschmutzung und bei klarer Nord-Luft, ist der strahlende Sternenhimmel an sich schon sehenswert, die bunten Farben der Aurora Borealis sind dann noch das Tüpfelchen auf dem i. Definitiv eines der Highlights der Hurtigruten. Für ein Foto empfiehlt sich eine bessere Kamera, Handys sind mitunter zu lichtschwach um die Farben komplett einzufangen.

Mitternachtssonne

Wer lieber in den angenehmeren Sommermonaten unterwegs ist, bekommt zwar die Polarlichter nicht zu Gesicht, dafür aber wie schon erwähnt den Geiranger-Fjord und ein anderes Phänomen: die Mitternachtssonne. Rund um die Sommersonnenwende geht die Sonne nördlich des Polarkreises nie ganz unter, man kann auch noch um Mitternacht an Deck die Zeitung lesen. Oder ein Foto ohne Blitz machen.

 

Hurtigruten FAQ

Hurtigruten FAQ

Eine Reise entlang der norwegischen Küste auf der Hurtigrute ist ein ganz besonderes Erlebnis, das auch trotz der Jahrzehnte langen Erfahrung Norwegens gut vorbereitet sein will. Schliesslich gilt es in zwölf Tagen 34 Häfen zu bewältigen, hier heisst es Abenteuer statt tagelang faulenzen wie auf einem herkömmlichen Kreuzfahrtschiff. Der Fahrplan und die Liegezeiten variieren je nach Jahreszeit, daher sollte man sich schon vorher gut mit der Route und vor allem den gewünschten Destinationen und Highlights vertraut machen. Auch wenn der Komfort auf einem Postschiff anders ist als bei einer Kreuzfahrt in der Karibik, wird man dafür mit der schönsten Seereise der Welt belohnt – zumindest sagen das viele Passagiere, die dem Zauber der Fjorde und des Nordens erlegen sind. Nachfolgend ein paar Tipps und Infos rund ums Schiff, die Anreise und Aktivitäten an Bord.

Wie gestaltet sich die Anreise aus der Schweiz?

Jede Hurtigruten-Reise startet traditionell in Bergen. Swiss bzw. Edelweiss Air fliegt von Zürich direkt nach Bergen, die Flugzeit beträgt rund zweieinhalb Stunden. Alternativ kann man, wenn etwas mehr Zeit ist, auch von Zürich nach Oslo fliegen und dann mit der Bergensbanen (Bergen Bahn), auf einer der schönsten Bahnstrecken Europas anreisen. Die Fahrzeit mit der Bergen Bahn von Oslo nach Bergen beträgt rund sieben Stunden.

Wie gross sind die Hurtigruten Schiffe?

Die aktuell eingesetzten Schiffe entlang der Hurtigrute variieren je nach Baujahr in Grösse und Kapazität. Während das kleinste und älteste Mitglied der Postschifflinie mit rund 87 Metern bis zu 410 Passagiere transportieren darf, können die neuesten Schiffe auf stolze 140 Meter und eine Kapazität von 528 Gästen verweisen. Dementsprechend ist auch die Grösse und Art der Ausstattung an Bord sehr unterschiedlich.

Wie muss man sich eine Hurtigruten Schiffsreise vorstellen?

Die Route entlang der norwegischen Küste ist bei Abfahrt mit fixen Zeiten fest geplant, die Aufenthalte in den einzelnen Häfen ist aufgrund der vielen Stopps deutlich kürzer als bei einer vergleichbaren Kreuzfahrt wie z.B. in der Ostsee. Dennoch ist ein Ausstieg und Landgang in der Zeit problemlos möglich, bei den meisten Stationen handelt es sich um eher kleine Orte. Die Aktivitäten vor Ort sind auch je nach Aufenthaltsdauer und Jahreszeit sehr unterschiedlich – Schlittenfahrt mit Huskys, Kajaktouren oder Angeltouren sind hier jederzeit buchbar. Ansonsten heisst es, in legerer Atmosphäre (es gibt keinen Dresscode) norwegische Küche genießen, interessante Vorträge besuchen oder – wenn man Glück hat – die Nordlichter bestaunen.

Welche Regeln gelten an Board der Postschiffe?

Die wichtigste Regel an Bord eines der Postschiffe lautet: den Postbetrieb nicht aufhalten. In erster Linie sind die Schiffe entlang der Hurtigrute der Fracht verpflichtet, jede Verzögerung durch Gäste bringt den genauen Fahrplan der Postschifflinie ins Wanken. Es ist daher vor allem während der Aufenthalte, vor allem beim Ent- und Beladen, den Anweisungen des Personals streng Folge zu leisten. Ansonsten ist es an Bord ungezwungen und gemütlich.

Ist auf den Hurtigruten Postschiffen WLAN verfügbar?

Praktisch alle Schiffe der Hurtigruten verfügen über kostenpflichtiges WLAN an Bord. Erfahrungsgemäss ist das aber nicht wirklich nötig, da man bei den vielen Stops in den jeweiligen Häfen ohnehin GSM-Empfang vom Land zur Verfügung hat. Auf jeden Fall aber die entsprechenden Roaming-Vereinbarungen des Handy-Anbieters mit Norwegen prüfen!

Eignen sich Hurtigruten Reisen für Kinder?

Die Kabinen, Restaurants und Freizeitbereiche an Bord sind grundsätzlich auch für Kinder geeignet. Es gibt aber keine tatsächlichen Kinderbereiche wie auf einem typischen Kreuzfahrtschiff. Da das eigentliche Reiseerlebnis bei den Hurtigruten die Landschaft, der Blick auf die See, die Natur in den Fjorden, Polarlichter oder die Mitternachtssonne ist, kann es speziell für kleine Kinder sehr schnell langweilig werden. Für interessierte grössere Kinder und Teenager ist es wissenswert, dass im Sommer Kinder und Enkelkinder bis 18 Jahre gratis reisen!

Wie wurde aus Postschiffen Kreuzfahrtschiffe?

Bereits sei 1893 sind die Schiffe entlang der norwegischen Küste unterwegs, um Norden und Süden des Landes zu verbinden. Ursprünglich von einer privaten Reederei gegründet, wurde die Hurtigrute bald vom Staat als wichtige Strecke für Post und Fracht erkannt. Auch wurden immer schon Passagiere befördert, mit zunehmender Technologisierung wurde der Postbetrieb 1984 eingestellt. Um die Postschifflinie trotzdem rentabel zu halten, wurde der Passagierbetrieb zunehmend als Abenteuer zur See umgewidmet, heute ist die Strecke von Bergen nach Kirkenes eine der bekanntesten Reisen. Die Norweger sind stets bemüht, den Komfort und die Umweltfreundlichkeit der Schiffe zu verbessern – so ist das neueste Schiff der staatlichen Reederei mit einem neuartigen Hybridantrieb ausgestattet, eine echte Innovation auf einem Kreuzfahrtschiff!

Abgesehen von der klassischen Route betreiben die staatliche Reederei und auch private Unternehmen so genannte Expeditionsschiffe, mit denen auch eine Fahrt ins Packeis, mitunter sogar bis zum Nordpol möglich ist. Diese Expeditionsschiffe sind speziell ausgerüstet und in erster Linie für Forscher gedacht, aber auch als privater Passagier kann man so noch weit über das Nordkap hinaus reisen.

 

Im Hurtigruten-Kreuzfahrtschiff vom Polarkreis bis zur Königsstadt

Während einer Hurtigruten Reise mit einem alten norwegischen Postschiff oder einem modernen Kreuzfahrtschiff werden Sie nicht nur der Küste entlang fahren und die eindrückliche Natur Norwegens hautnah erleben, Sie werden ausserdem an einigen, auf der Hurtigrute gelegenen Häfen anlegen. Die Gestaltung des mehrstündigen Aufenthalts ist vollkommen Ihrer Kreativität überlassen. So können Sie beispielsweise Ihre Norwegen Reise ganz gemütlich in einem der vielen Cafés der Stadt verbringen und einen heissen Kaffee geniessen. Möchten Sie ein wenig mehr über die Geschichte und Kultur der Stadt erfahren, steht Ihnen eine geführte Stadtrundfahrt zu Auswahl, die Sie meistens bereits an Bord Ihres Hurtigruten Schiffes buchen können. Hier wird Ihnen ein Guide die Besonderheiten der Stadt zeigen und Sie dabei mit wissenswerten Fakten versorgen.

Hurtigruten Schiffsreise bei travelscandinavia.ch buchen

Buchen Sie die schönste Seereise der Welt mit unseren Experten. Wir haben jede Menge Informationen und Tipps zu allen Destinationen entlang der norwegischen Küste, den angelaufenen Städten, den unterschiedlichen Schiffen und den besten Reisezeiten. Wir stellen ein komplettes Programm inklusive Anreise und eventuelle Ausflüge sowie die gewünschte Kabine zusammen. Kontaktieren Sie uns per Mail, Telefon oder persönlich und buchen Sie diese unvergessliche Seereise in den Norden!

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen
Ok