Zurück

ab CHF 2010.- pro Person

Klassische Ringstrasse, 8 Tage

8 Tage/7 Nächte ab/bis Keflavik

Highlights:
Reykjavik
Seljalandsfoss
Dyrholaey
Skaftafell-Nationalpark
Jökulsarlon
Myvatn-See

Gratis-Offertanfrage »

Klassische Ringstrasse, 8 Tage

Entdecken Sie auf dieser geführten Busrundreise die faszinierende Insel aus Feuer und Eis und besuchen Sie die bekanntesten Naturschauspiele Islands. Vom Geysirgebiet über die engen Täler der Ostfjorde und die Myvatn-Region bis zum Skagafjord, dem Zentrum der isländischen Pferdezucht.

1. Tag: Keflavik-Reykjavik
Individuelle Anreise nach Keflavik. Begrüssung durch die Reise­leitung am Flughafen und Transfer zum Hotel. Unterwegs legen Sie einen Halt bei der bekannten Blauen Lagune ein und ge­niessen ein Bad im wohlig, warmen Wasser. Übernachtung in Reykjavik.

2. Tag: Reykjavik-Vik
Die heutige Etappe führt Sie in eine der schönsten Regionen Islands, an die Südküste. Unterwegs besuchen Sie die bekannten Geysire im Geothermalge­biet Haukadalur und die imposanten Was­serfälle Seljalandsfoss und Skogafoss, um nur einige Höhepunkte zu nennen. Über­nachtung in der Umgebung von Vik, dem südlichsten Ort Islands.

3. Tag: Vik-Fagurholsmyri
Ihr heutiges Etap­penziel ist der Gletscher Vatnajökull im Süden der Insel. Zuvor machen Sie jedoch noch einen Abstecher zum Kap Dyrholaey, der Brutstätte zahlreicher Meeresvögel wie etwa dem Papageientaucher. Anschliessend führt Sie eine kurze Wanderung zum Was­serfall Svartifoss im Nationalpark Skaftafell. Übernachtung in der Umgebungvon Fagur­holsmyri.

4. Tag: Fagurholsmyri-Egilsstadir
Durch die Sandwüste Breidamerkursandur gelangen Sie zu einem der Höhepunkte der Reise, der eindrucksvollen Gletscherlagune Jökulsar­Ion mit ihren treibenden Eisbergen in den unterschiedlichsten Farben. Bei einer Bootsfahrt in der Lagune (fakultativ) erle­ben Sie die einmalige Atmosphäre hautnah. Über den Fischereiort Höfn geht es weiter in die beeindruckenden Täler der Ostfjorde. Übernachtung in der Umgebung von Egils­stadir.

5. Tag: Egilsstadir-Akureyri
Über die wüsten­ähnliche Gegend Mödrudalsöraefi führt die heutige Etappe zuerst in die Region um den See Myvatn, einer Vulkanzone mit unzäh­ligen Schwefelquellen und bizarren Lavfor­mationen. Ein wahres Paradies für Natur­liebhaber und Vogelfreunde. Anschliessend geht es weiter in Richtung Akureyri. Unter­wegs machen Sie einen Halt beim Godafoss, dem Wasserfall der Götter. Übernachtung in der Umgebung von Akureyri.

6. Tag: Akureyri-Borgarfjord
Am Vormittag steht eine kurze Stadtrundfahrt in Akureyri, der bedeutendsten Stadt des Nordens, auf dem Programm. Weiter geht es vorbei am Skagafjord, dem Zentrum der isländischen Pferdezucht, in die Region Borgarfjördur, wo Sie die grösste Heisswasserquelle der Welt besichtigen. Übernachtung in der Um­gebung des Borgarfjord.

7. Tag: Borgarfjord-Reykjavik
Die heutige, letzte Etappe führt Sie auf geschichtsträch­tigen Spuren zum Nationalpark Thingvellir, wo eines der ältesten Parlamente der Welt gegründet wurde. Heute gehört der Park zum UNESCO-Weltkulturerbe. Am Nach­mittag Rückkehr nach Reykjavik, wo Sie bei einer Stadtrundfahrt die lebhafte Metropole erkunden. Übernachtung in Reykjavik.

8. Tag: Reykjavik-Keflavik
Transfer zum Flug­hafen Keflavik und individuelle Rückreise oder Verlängerung.

**********************************************************************************************

Inbegriffen
Geführte Rundreise mit internationaler Beteiligung in komfortablem Reisecar gemäss Programm
7 Übernachtungen in Mittelklassehotels
Frühstück
5 Nachtessen
Deutsch sprechende Reiseleitung
Führungen und Eintritte gemäss Programm
Ausführliche Reiseunterlagen

Nicht inbegriffen
Flug ab/bis Schweiz

Gruppengrösse
Mind. 2 Personen, max. 28 Personen

Preis
8 Tage/7 Nächte im DZ ab CHF 2010.- pro Person

Gratis-Offertanfrage »