CoVID-19: Folgende Destinationen sind aktuell ohne Quarantäne bereisbar: Direkt zur Liste & Informationen

Zurück

ab CHF 1550.- pro Person

Reiterlebnis durch Islands Süden, 4 Tage

4 Tage/3 Nächte ab/bis Reykjavik

Highlights:
Ölfusa-Flussdelta
Tal der heissen Quellen Reykjadalur
Einzigartige Natur

Gratis-Offertanfrage »

Reiterlebnis durch Islands Süden, 4 Tage

Entdecken Sie die mystische Landschaft Islands einmal anders. Die täglichen aufregenden Ausritte auf traumhaften Pfaden zeigen Ihnen ganz neue Facetten der Vulkaninsel. Reiten Sie durch sanftes Weideland, über schroffe Lavafelder, durch kleine Gletscherbäche und durch das geothermale Gebiet von Reykjadalur. Ein unvergessliches Erlebnis!

1. Tag: Reykjavik–Hveragerdi
Anreise nach Island und Bustransfer zum BSI-Busbahnhof. Hier werden Sie zwischen 17.30 und 18.00 Uhr abgeholt und zur Unterkunft nach Hveragerdi gebracht. Beim gemeinsamen Nachtessen lernen Sie die anderen Teilnehmer kennen.

2. Tag: Ölfusa-Flussdelta
Nach dem Frühstück begrüsst Sie Ihr Guide im Stall. Nach der Übergabe der Ausrüstung und einer kurzen Reitvorführung lernen Sie die Pferde kennen und haben die Möglichkeit, einige Runden auf dem Reitplatz zu drehen. Anschliessend startet die heutige Tour. Sie reiten dem Fluss Gljufura entlang und werden auf den Hochebenen des Weidelandes herrliche Ausblicke auf die Vulkane Hekla und Eyjafjallajökull geniessen können. Am Abend können Sie bei einem entspannenden Bad im hoteleigenen Hot Pot Ihre Muskeln lockern, bevor das Nachtessen serviert wird.

3. Tag: Das Tal der heissen Quellen
Der heutige Ausritt bietet herrliche Einblicke in die gesamte Vielfalt der isländischen Natur. In Reykjadalur erleben Sie heisse Quellen und baden in einem natürlich warmen Bach. Sie folgen schmalen Reitpfaden und überlassen es den Pferden, ihren Weg durch die Lavafelder des Vulkans Hengill zu finden. Auf dem Weg in der einzigartigen von Vulkanismus geprägten Landschaft geniessen Sie den Blick auf grüne Hügel, dampfende Quellen und den Wasserfall Djupagilsfoss. Auf dem Rückweg bietet sich Ihnen eine spektakuläre Aussicht über den Ort Hveragerdi bis zum Meer, wo man bei gutem Wetter die Westmänner-Inseln sehen kann. Sie reiten durch ein Waldgebiet entlang des Berges Reykjafjall zurück nach Vellir, wo Kaffee und Kuchen auf Sie warten.

4. Tag: Ingolfspfad und Rückfahrt nach Reykjavik
Nach dem Frühstück beginnt die Tour mit einem Blick in die Vergangenheit; diese führt über Wiesen und durch Lavafelder. Sie sehen verschiedene Bauernhöfe, die Ihnen einen Eindruck geben, wie sich die isländische Landwirtschaft und insbesondere die Pferdehöfe in den letzten Jahrzehnten entwickelt haben. Sie reiten auf schönen Reitwegen zwischen Pferdeweiden und Feldern. Am Nachmittag folgen Sie einem alten Pfad am Fusse des Berges Ingolfsfjall, der nach dem ersten Siedler Islands, einem norwegischen Wikinger, benannt ist. Grüne Ebenen, bizarre Felsformationen und steile Berghänge lassen Sie beeindruckende Kontraste der Natur erleben. Zurück beim Stall endet Ihr Reiterlebnis. Mit dem Bus werden Sie zurück nach Reykjavik gefahren, wo Sie ca. um 16.30 Uhr eintreffen werden.

******************************************************************

Inbegriffen
3 Übernachtungen im Mittelklassehotel
Frühstück, 3 x Lunchpakete, 3 x Nachtessen
Transfer Keflavik–BSI-Busbanhof
3 Ausritte (ca. 5–6 Std. auf dem Pferderücken pro Tag)
Komplette Ausrüstung
Täglich engisch geführte Ausritte und Aktivitäten gemäss Programm

Nicht inbegriffen
Flug ab/bis Schweiz
Transfer Reykjavik - Keflavik

Reisedaten
Diese Reise startet 2x wöchentlich am Donnerstag und Sonntag, Verfügbarkeiten und Konditionen geben Ihnen unsere Island-Spezialisten gerne auf Anfrage bekannt.

Gut zu wissen
Das Programm ist wetterabhängig und die Reihenfolge der Tage kann geändert werden. Betreuung in Englisch.

Preis
4 Tage/3 Nächte im DZ ab CHF 1550.- pro Person

Gratis-Offertanfrage »