Zurück

ab CHF 3640.- pro Person

Land der Kontraste, 8 Tage

8 Tage/ 7 Nächte ab/bis Schweiz

Highlights:
Massgeschneide Rundreise für Islandneulinge
Deutsch sprechende, lokale Reiseleitung
Optimale Gruppengrösse

Gratis-Offertanfrage »

Land der Kontraste, 8 Tage

Wenig Zeit und dennoch grossen Erlebnishunger? Auf dieser bewährten Rundreise erleben Sie alle Höhepunkte. Unser Tipp für Islandeinsteiger und für Nichtautofahrer. Sie lernen viele Geheimtipps kennen, aber natürlich genauso die bekanntesten Sehenswürdigkeiten, welche die sagenhafte Insel aus Feuer und Eis zu bieten hat: Springquellen, Solfataren, Wasserfälle, Lavafelder und die Gletscherlagune. Genauso bewährt wie die Route ist die deutschsprachige Reiseleitung - kompetente und interessante Ansprechpersonen für Ihre Anliegen. Weitere Pluspunkte dieser Rundreise sind die übersichtliche Gruppengrösse und sowohl Schweizer Mitreisende als auch Schweizer Gästebetreuung in Reykjavík .

1. Tag: Schweiz–Reykjavík
Direktflug nach Keflavík und Transfer in Ihr Hotel in Reykjavík. Nützen Sie die freie Zeit vor dem gemeinsamen Abendessen für einen kurzen Spaziergang durch das quirlige Reykjavík oder entlang der Meerespromenade.

2. Tag: Hraunfossar
Sie besuchen Thingvellir, Islands historisch bedeutsamsten Ort, wo die Demokratie ihren Anfang nahm. Nirgendwo auf der Erde ist das Auseinanderdriften von zwei Erdplatten so eindrücklich sichtbar wie hier. Danach schnuppern Sie Hochlandluft: Die Fahrt geht über die Kaldidalur-Hochebene weiter zu den Lavawasserfällen Hraunfossar und den heissen Quellen Deildartunguhver. Übernachtung in der Region Laugarbakki.

3.Tag: Akureyri
Vormittags besuchen Sie das Torf- und Heimatmuseum Glaumbær und erhalten auf einer Stadtrundfahrt durch Akureyri einen Einblick in die «Hauptstadt des Nordens». Weiter geht die Fahrt zum faszinierenden Goðafoss. Im hübschen Hafenstädtchen Húsavík haben Sie die Möglichkeit, an einer Walsafari teilzunehmen (fakultativ). Übernachtung in der Region Mývatn.

4. Tag: Naturparadies Mývatn
Heute entdecken Sie das faszinierende Naturparadies Mývatn mit unzähligen Vogelarten, Pseudokratern und erstarrten Lavaströmen. Sie spazieren durch das bekannteste Solfatarengebiet Islands, Námaskarð, mit heissen, blubbernden Schlammlöchern und dampfenden Schwefelquellen. An bizarren Lavaformationen vorbei geht die Fahrt ostwärts durch die eindrückliche Sand- und Aschenwüste Möðrudalsöræfi nach Egilsstaðir, wo Sie übernachten.

5. Tag: Ostfjorde
Das Meer frisst sich spektakulär in das Bergland im Osten und bildet eine eindrückliche Fjordlandschaft. Sie besuchen die Mineraliensammlung «Steinasafn Petru» und machen in bezaubernden Fischerdörfchen Halt. Übernachtung in der Region Höfn.

6. Tag: Skaftafell
Entlang Europas grösstem Gletscher, dem Vatnajökull, geht's zur berühmten Gletscherlagune Jökulsárlón. Hier haben Sie die Möglichkeit, auf einer Bootstour den mächtigen, blauweiss glitzernden Eisbergen ganz nahe zu kommen (fakultativ). Vorbei geht es zum Skaftafell-Nationalpark, einem der Höhepunkte jeder Islandreise. Auf der Weiterfahrt erwarten Sie endlos wirkende, schwarze Strände, die bis zu 140 Meter hohen Steilfelsen bei Dyrhólaey sowie die zweistöckige Höhle Loftsalahellir. Übernachtung beim Skógafoss.

7. Tag: Steilfelsen und Wasserfälle
Lassen Sie sich von der Gischt des Skógafoss erfrischen. Hinter dem magischen Wasserfall Seljalandsfoss können Sie durchspazieren. Im berühmten «Goldenen Dreieck» sehen Sie den mächtigen Gullfoss, Geysire, brodelnde Thermen und weitere geologische Phänomene. Stadtrundfahrt, Zum Abschluss geniessen Sie ein Abendessen in einem lokalen Restaurant in Reykjavík. Fahrt zum Flughafen Keflavík, wo Sie übernachten.

8. Tag: Reykjavík–Schweiz
Check-in und Rückflug in die Schweiz.

****************************************************************************************************

Inbegriffen
Flug ab/bis Schweiz
Transfers gemäss Programm
7 Übernachtungen in einfachen Hotels und Gästehäusern
Halbpension
1 Abendessen in einem lokalen Restaurant in Reykjavík
Eintritt Glaumbær-Museum
Eintritt Petras Mineraliensammlung
Deutsch sprechende, lokale Reiseleitung vom 1. bis 7. Tag
Schweizer Betreuung in Reykjavík
Ausführliche Reisedokumentation

Nicht inbegriffen
CO₂-Kompensation des Fluges ca. CHF 27.-
Walsafari Húsavík ca. CHF 93.-
Bootstour Gletscherlagune ca. CHF 52.-

Gruppengrösse
Min. 12/ max. 30 Personen.

Reisedaten
Diese Reise findet an fixen Daten statt, die Ihnen unsere Island-Spezialisten gerne auf Anfrage bekannt geben.

Gut zu wissen
7. Tag: Ein Tag wie eine Woche: Guten Morgen! Wenn Sie aufstehen, steht die Sonne schon am Himmel. Und an einem Tag wie diesem jagen die Höhepunkte einander, auch wenn das Tagesmotto «Steilfelsen und Wasserfälle» ganz nüchtern klingt. Doch das Kap Dyrhólaey, Islands südlichster Punkt, wird Sie begeistern. Vergessen Sie auf keinen Fall den Fotoapparat, denn hier können Sie die niedlichen Papageitaucher aus allernächster Nähe fotografieren. Die Weiterfahrt wird unterbrochen durch den Besuch der beiden fantastischen Wasserfälle Skógafoss und Seljalandsfoss. Dabei ist das Ziel am heutigen Tag noch viel phänomenaler: Der Geysir, der allen Springquellen der Welt den Namen gegeben hat. Noch Fragen? Ihr Reiseleiter kennt viele interessante Fakten und Geschichten. Gut, dass es immer wieder Verschnaufpausen im Bus gibt – und abends ein tolles isländisches Essen, während es draussen noch lange hell bleibt ...

Preis
8 Tage/7 Nächte im DZ ab CHF 3640.- pro Person, Gruppenreise

Gratis-Offertanfrage »