Zurück

ab CHF 3890.- pro Person

Facettenreiches Westisland, 9 Tage

9 Tage/ 8 Nächte ab/bis Schweiz

Highlights:
Für Islandeinsteiger und Rückkehrer
Einsame, wilde Landschaften in den Westfjorden
Hochlandabenteuer
Baden in heissen Quellen
Island "en miniature" auf der Halbinsel Snæfellsnes

Gratis-Offertanfrage »

Facettenreiches Westisland, 9 Tage

Traumstrände, Vogelklippen, tiefblaue Fjorde, Mondlandschaften und vieles mehr dürfen Sie auf dieser Rundreise entdecken. Unser Tipp für Islandeinsteiger und Rückkehrer.

Auf dieser Reise zeigen wir Ihnen die schönsten Seiten Westislands. Die magische Halbinsel Snæfellsnes wartet mit langen Sandstränden, schwarzen Lavafeldern, leuchtend grünen Bergen und dem berühmten Gletscher Snæfellsjökull auf Sie. In den dünn besiedelten Westfjorden scheint die Zeit stehen geblieben zu sein und die wenigen Menschen, die hier wohnen, leben im Einklang mit der Natur. Hier führt die Strasse über hohe Bergpässe und bietet Ihnen immer wieder atemberaubende Ausblicke. Die Fährüberfahrt über den inselreichen Breiðafjörður und die Fahrt über die Hochlandpiste Kjölur runden das Reiseerlebnis ab. Diese exklusive Kontiki-Reise ist perfekt für alle Islandeinsteiger und Rückkehrer.

1. Tag: Schweiz–Reykjavík
Direktflug nach Keflavík und Transfer ins Hotel. Unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang durch Reykjavík, bevor Sie bei einem gemeinsamen Abendessen Ihre Gruppe kennenlernen.

2. Tag: Hraunfossar
In einer malerischen Kulisse finden Sie die Lavafälle Hraunfossar. In über hundert kleinen Wasserfällen strömt schäumend und sprudelnd Wasser aus dem schwarzen Lavagestein. Auf der Halbinsel Snæfellsnes angelangt, unternehmen Sie eine kurze Küstenwanderung. Zwei Übernachtungen in der Region.

3. Tag: Snæfellsnes
Heute erkunden Sie die mystische Halbinsel Snæfellsnes. Fantastische Lavaformationen, die glitzernde Eiskappe des Gletschers Snæfellsjökull und traumhafte Sandstrände prägen die Halbinsel. Dank ihrer zahlreichen islandtypischen Schätze wird die Halbinsel auch Island «en miniature» genannt.

4. Tag: Látrabjarg
Sie fahren in den Küstenort Stykkishólmur. Von hier nehmen Sie die Fähre und überqueren den Breiðafjörður. Geniessen Sie die vorbeiziehende Landschaft mit unzähligen kleinen Inseln. Danach fahren Sie entlang der Küste nach Látrabjarg. Der über 400 m hohe Vogelfelsen beheimatet eine der grössten Vogelkolonien der Welt. Nirgendwo sonst kommen Sie so nahe an die süssen Papageitaucher. Übernachtung in Breiðavík.

5. Tag: Traumhafte Aussicht
Bestaunen Sie heute den Wasserfall Dynjandi. Einem Schleier gleich fällt er über die 100 m hohe Basaltwand. Auf Ihrer Weiterfahrt nach Isafjörður überqueren Sie mehrere Pässe und es erwarten Sie spektakuläre Ausblicke über die zauberhaften Fjorde. Übernachtung im Hotel Horn in Isafjörður.

6. Tag: Endlose Fjorde
Die kaum bewohnten Westfjorde bestechen durch schroff aus dem Meer ragende Berge. In Súðavík besuchen Sie das Polarfuchszentrum und erfahren mehr über diese scheuen Bewohner Islands. Weiterfahrt der Küste entlang. Sie verlassen die Westfjorde und fahren durch eine fruchtbare Ebene nach Hvammstangi, wo auch Seehunde ihr Zuhause haben. Übernachtung in der Region.

7. Tag: Überquerung des Hochlands
Auf der Hochlandpiste Kjölur überqueren Sie das spektakuläre isländische Hochland. Es wird holprig, doch es lohnt sich. Die Piste verläuft zwischen den Gletschern Langjökull und Hofsjökull. Weite karge Stein- und Sandebenen prägen das Bild dieser mondähnlichen Landschaft. Unterwegs lädt Hveravellir, ein geothermisches Gebiet mit rauchenden, heissen Quellen und himmelblauem Wasser, zu einem Bad ein. Abends bestaunen Sie den imposanten Wasserfall Gullfoss und den berühmten Geysir. Übernachtung in der Region.

8. Tag: Nationalpark und Reykjavík
Am Morgen besuchen Sie den Nationalpark Thingvellir. Nirgendwo auf der Erde ist das Auseinanderdriften zweier Erdplatten so eindrücklich sichtbar wie hier. Anschliessend fahren Sie nach Reykjavík, wo Sie nach einer kurzen Stadtrundfahrt freie Zeit zu Ihrer eigenen Verfügung haben.

9. Tag: Reykjavík–Schweiz
Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Schweiz.

*****************************************************************************************************************************

Inbegriffen
Flug
Flughafen-, Sicherheitstaxen
Transfers gemäss Programm
8 Übernachtungen in einfachen Hotels und Gästehäusern
Halbpension
Eintritt Polarfuchszentrum
Deutsch sprechende, lokale Reiseleitung vom 2. bis 8. Tag
Schweizer Betreuung in Reykjavík
Ausführliche Reisedokumentation

Gruppengrösse
Min. 10 / max. 24 Personen

Gut zu wissen
Unberührte Landschaften: Noch sind die ursprünglichen Westfjorde wenig besucht. Dies, obwohl die Landschaft mit ihren leuchtend grünen Bergen und den tiefblauen Fjorden atemberaubend ist. Hier ist der Polarfuchs zuhause, in den Fjorden fühlen sich Seehunde und Robben wohl und ab und zu verirrt sich sogar ein Wal hierher, um im fischreichen Wasser zu jagen. Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt über die Hochlandpiste Kjölur. Die Landschaft ist karg und durch weite, unendliche Stein- und Sandebenen geprägt. In Hveravellir entspringen heisse Quellen. Hier erleben Sie brodelnde und dampfende Erde genauso wie auch beim Geysir, wo Sie die letzte Nacht übernachten. Ein letzter Höhepunkt dieser Reise ist hier der Ausflug in die "Hexenküche", wo Brot in der Erde gebacken und noch warm mit Lachs und Schnaps verköstigt wird.

Preis
9 Tage/8 Nächte im DZ ab CHF 3890.- pro Person

Gratis-Offertanfrage »