CoVID-19: Folgende Destinationen sind aktuell ohne Quarantäne bereisbar: Direkt zur Liste & Informationen

Zurück

ab CHF 3370.- pro Person

Unterwegs durch das Reich der Rentiere, 15 Tage

15 Tage ab/bis Schweiz

Highlights:
Drei Länder eine Reise
Abwechselnde Landschaftsbilder
Möglichkeit für viele unterschiedliche Winteraktivitäten
Nordlicht Hotspots in Norwegen und Finnland
Möglichkeit Rentiere in freier Wildbahn zu sehen
Bequeme Anreise per Direktflug

Gratis-Offertanfrage »

Unterwegs durch das Reich der Rentiere, 15 Tage

Darf's ein bisschen von Allem sein? Es erwarten Sie wilde Natur in Schweden, magische Winterlandschaften in Finnland und traumhafte Aussichten auf steile Bergflanken und das Meer in Norwegen.

1. Tag: Willkommen in Norwegen (60 km)
Anreise per Direktflug nach Evenes und Übernahme Ihres Mietwagens direkt am Flughafen. Danach kurzweilige Fahrt durch die verschneiten Landschaften in die Küstenstadt Narvik, eine Übernachtung in Narvik.

2. Tag: Auf nach Schweden (180 km)
Heute passieren Sie schon das erste Mal die Landesgrenze. Eine eindrückliche Fahrt durch das Grenzgebirge zwischen Norwegen und Schweden erwartet Sie. Bei gutem Wetter bietet diese Kulisse perfekte Postkartensujets. Weiter geht die Fahrt in Richtung Abisko Nationalpark und zu Ihrem Tagesziel, der Erz Stadt Kiruna.

3. Tag : Aktiv unterwegs
Geniessen Sie den heutigen Tag aktiv in der Natur. Ihre Unterkunft, das Hotel Camp Ripan bietet ganz viele tolle Ausflüge an. Hier ist wirklich für Jedermann etwas dabei. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Nordlichttour im Abisko Nationalpark mit anschliessendem Abendessen? Übernachtung in Kiruna.

4. Tag: Finnland ruft (295 km)
Die Königsetappe Ihrer Reise führt Sie durch unberührte, fast endlos wirkende Wälder bis nach Finnland. Halten Sie die Augen gut offen, diese Region ist Heimat vieler Rentiere. Nicht selten nutzen auch die niedlichen Tiere die Verkehrsstrassen als Reiseroute und stehen ganz entspannt am Strassenrand. Wenn Sie sich mit dem Auto langsam nähern, dann haben Sie vielleicht die Möglichkeit einen Schnappschuss Ihrer Wegbegleiter zu ergattern. Gegen Abend Ankunft in Levi, wo Sie die nächsten drei Nächte verbringen. Vergessen Sie nicht, Ihre Uhr eine Stunde vorzustellen, denn in Finnland gilt gegenüber Schweden und Norwegen eine Stunde Zeitverschiebung.

5. & 6. Tag: Wintermärchen in Finnland (80 km)
Der Weltcup Ort Levi bietet Ihnen eine grosse Palette an Möglichkeiten. Unternehmen Sie eine Huskysafari, testen Sie Ihr Können auf einem Motorschlitten oder versuchen Sie sich im finnischen Nationalsport, dem Langlauf. Auch ein kurzer Stadtbummel ist empfehlenswert, gönnen Sie sich unbedingt eine finnische Zimtschnecke (Korvapuusti) in einem Café. Wer ausprobieren möchte wie sich Skipisten im hohen Norden anfühlen, der hat im grössten Skigebiet der Region die Möglichkeit dazu. Ein ganz besonderes Ferienerlebnis bietet eine Übernachtung in einem Glas Iglu unter dem Nordlichthimmel. Gerne buchen wir für Sie dieses ganz besondere Erlebnis (gegen Aufpreis) dazu.

7. Ttag: Das Dreiländereck (265 km)
Heute verlassen Sie den Ferienort Levi und machen sich auf den Weg zurück in die wilde Natur. Ihr heutiges Tagesziel Kilpisjärvi liegt ganz in der Nähe des Dreiländereck, wo die Grenzen von Finnland, Norwegen und Schweden aufeinander treffen. Sie befinden sich weiterhin auf finnischem Boden und übernachten die nächsten zwei Nächte in einem gemütlichen Appartement.

8. Tag: Nordlicht Alarm
Aufgrund seiner Lage auf einer Hochebene und umgeben von den höchsten Fjälls Finnlands, ist Kilpisjärvi ein perfekter Ausgangspunkt für Nordlichtbeobachtung. Die Region ist sehr dünn besiedelt und es gibt daher fast keine Lichtverschmutzung, welche die Sicht auf das Nordlicht stören könnte. Behalten Sie also Ihr Handy mit dem Nordlichtalarm und den Himmel immer etwas im Auge. Wir wünschen Ihnen magische Momente mit tanzenden Lichtern am Himmel.

9. Tag: Norwegens Fjorde (140 km)
Die Reise führt Sie heute zurück nach Norwegen. Schon kurz nach der Grenze erreichen Sie die Fjorde und können sich auf atemberaubende Aussichten auf das Wasser freuen. Nun sind die Strassen wieder etwas kurviger, was typisch für die norwegische Küste ist. Nehmen Sie es gemütlich und geniessen Sie auf der Fahrt die vorbeiziehende Landschaft. Am späteren Nachmittag Ankunft in Malangen, Ihrem Zuhause direkt am Fjord.

10. Tag: Fjordidylle geniessen
Das Malangen Resort ist der perfekte Ort, um nach den vielen Tagen die Sie unterwegs waren, einmal etwas zu entspannen. Geniessen Sie bei einem guten Buch und einem heissen Kaffee die Aussicht auf die Fjordlandschaft. Wer sich etwas aktiv betätigen möchte, der darf sich auf eine grosse Auswahl an Winteraktivitäten freuen, die vom Hotel selbst angeboten werden. Gerne buchen wir Ihren Wunschausflug bereits im Voraus.

11. Tag: Zwischenstopp im Landesinnern (80 km)
Nach der entspannten Zeit am Fjord, verlassen Sie heute die Küste wieder und fahren zurück ins Landesinnere. Das gemütliche und geschichtsträchtige Rundhaug Gjestegård ist Ihr Zuhause für die kommende Nacht.

12. Tag: Die Hauptstadt der Lofoten (300 km)
Die letzte längere Etappe Ihrer Reise wartet auf Sie. Ihre Fahrt führt durch verschneite Landschaften und vorbei an kleinen Dörfern. Nähe Narvik, dem Ausgangspunkt Ihrer Reise, passieren Sie nun das Tor zu den Lofoten. Freuen Sie sich auf kurvige Küstenstrassen und viele Brücken mit traumhaften Aussichten. Abends Ankunft in Svolvær, der Hauptstadt der Lofoten und letzte Station Ihrer Reise.

13. & 14. Tag: Aktiv entschleunigen im Inselparadies
Nach Ihrer zweiwöchigen Reise, in der Sie bereits vielfältige Landschaften und Kulturen erleben durften, sind die Lofoten nun noch das Tüpfchen auf dem I. Die steilen Bergflanken, die ins Wasser stürzen und die vielen pittoresken Fischerdörfer mit Ihren roten Fischerhäusern, den Rorbu, bieten eine einmalige Kulisse. Entdecken Sie dieses Inselparadies aktiv auf einer Schneeschuhtour, im Kayak oder auf einer Nordlichtjagd. Gerne beraten wir Sie bereits bei der Buchung zu den verschiedenen Ausflugsmöglichkeiten. Vor Ort stehen Ihnen zusätzlich unsere -Gästebetreuer mit Rat und Tat zur Seite und sorgen darfür, dass Sie den Abschluss Ihrer Ferien in vollen Zügen geniessen können.

15. Tag: Auf Wiedersehen Norwegen (165 km)
Morgens haben Sie noch Zeit, Abschied von Svolvær und den Lofoten zu nehmen. Danach Fahrt zurück zum Flughafen Evenes. Abgabe Ihres Mietwagens und nachmittags Rückflug in die Schweiz.

Diese Mietwagenrundreise kann individuell angepasst werden. Unsere Skandinavien Spezialisten stellen Ihnen gerne eine auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene Traumreise zusammen.

*************************************************************************************************

Inbegriffen
Flug ab/bis Schweiz
Flughafen-, Sicherheitstaxen
Mietwagen Kat. I (ab 3 Pers. Kat. Q1) für 14 Tage inkl. unlimitierte Kilometer, Übernahmegebühr und Winter-Service-Gebühr, Versicherungen, Taxen und Mauterfassungsgerät
8 Übernachtung in Mittelklassehotels inkl. Frühstück
6 Übernachtungen im Appartement/Chalet inkl. Frühstück
Nordlichtalarm
Ausführliche Reisedokumentation

Nicht inbegriffen
Aufpreis Übernachtung im Glas Iglu Levi
Aufpreis Übernachtung im Rorbu in Svolvær
Optionale Ausflüge
Strassengebühren

Winteraktivitäten in Svolvær
Aurora Jäger: täglich 21:00 Uhr, Dauer: ca. 3.5-6 Std., Preis pro Person ab CHF 179.-
Nordlicht Fototour: Sonntag-Donnerstag 20:00 Uhr, Dauer: ca. 4 Std., Preis pro Person ab CHF 160.-
Winter Kayaktour: täglich 10:00 Uhr, Dauer: ca. 4 Std., Preis pro Person ab CHF 161.-
Seeadler-Safari mit dem RIB-Boot: täglich 10:30h & 13:00h, Dauer: ca. 2 Std.; Preis pro Person ab CHF 103.-
Abenteuer Husky: täglich ausser Mi 09:00 Uhr, Dauer: ca. 4 Std., Preis pro Person ab CHF 242.-
Lofoten zu Pferd: täglich 10:00 Uhr, Dauer: ca. 4 Std., Preis pro Person ab CHF 178.-
Schneeschuhtour: täglich 10:00 Uhr, Dauer: ca. 3 Std.; Preis pro Person ab CHF 142.-
Unser Skandinavien-Team informiert Sie gerne über weitere Angebote und klärt die Verfügbarkeiten!

Gut zu wissen
Autofahren im nordischen Winter: Die Strassen im hohen Norden sind im Winter häufig mit Schnee oder Eis bedeckt. In Finnland und Schweden werden die Strassen in der Regel nicht geräumt oder gesalzen. Die richtige Ausrüstung für Mensch und Auto ist daher unabdingbar. Darum sind alle Mietwagen in Nordnorwegen und Finnisch/Schwedisch-Lappland grundsätzlich mit Winterreifen und Spikes ausgerüstet. Das sind keine zentimeterlangen Nägel, wie man vermutet, sondern kleine Metallspots zwischen der Gummierung. Mit den Spikes hat man auch auf schneebedeckten Strassen sehr guten Halt, solange man sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen hält und nicht zu schnell in Kurven fährt. Nach den ersten Kilometern werden Sie feststellen, dass sich das Fahren kaum vom sonstigen Fahrgefühl unterscheidet. In Nordnorwegen führen viele Strassen entlang der zerklüfteten Küsten und über Brücken oder durch Tunnel. Rechnen Sie daher für Ihre Tagesetappen immer genügend Zeit ein. Übrigens wird in Norwegen ganzjährig mit Abblendlicht gefahren.

Preis
8 Tage/7 Nächte im DZ ab CHF ab CHF 3370.- pro Person

Gratis-Offertanfrage »