Schweden Hundschlittentouren | Huskey Touren durch den Winter

Unsere Schweden Hundeschlittentouren führen Sie durch verschneite Wälder und über zugefrorene Seen. Vorbei an einsamen Hütten und durch stille Täler. Nicht mit Pferdestärken sondern in Begleitung treuer Huskies geht es durch eine glitzernde Märchenwelt. Hundeschlitten-Fahrten durch die Wildnis sind im winterlichen Schwedisch-Lappland die grosse Zugnummer. Einige Farmen in Skandinavien haben sich auf diese aufregende Variante des Urlaubs in der kalten Jahreszeit spezialisiert und damit offensichtlich den Nerv eines breiten Publikums getroffen. Die Etappen auf dem Hundeschlitten sind ein Erlebnis der besonderen Art, und wer daran teilgenommen hat, schwärmt vom harmonischen Zusammenspiel zwischen den Vierbeinern und ihren Führern. Es sind Touren auf Kufen zur Ursprünglichkeit des Lebens in einer atemberaubenden schwedischen Natur. Lassen Sie sich von uns die Husky Tour Ihrer Träume zusammenstellen!

ab CHF 2825.- pro Person

8 Tage/7 Nächte ab/bis Schweiz

Highlights: Unvergessliche Erlebnisse mit den Huskys, Husky Farm unter Schweizer Führung, Dreitägige...

ab CHF 2780.- pro Person

8 Tage/7 Nächte ab/bis Schweiz

Highlights: Für erfahrene Musher, Anspruchsvolles Gelände, Reinrassige Siberian Huskies, Abenteuer...

ab CHF 1855.- pro Person

4 Tage/3 Nächte ab/bis Schweiz

Highlights: Husky Farm unter Schweizer Führung, Unvergessliche Erlebnisse mit den Huskys, Hundeschlitten...

Schnee und Eis - Zeit für Husky Touren in Schweden

Wer sich in Schweden für Fahrten im Hundeschlitten erwärmen kann, der ist mit der Natur auf du und du. Er wird sich von der winterlichen Umgebung in Schweden faszinieren lassen und nach der Tour die getreuen Vierbeiner am Abend füttern. Die Huskies sind in aller Regel sozial und überaus gesellig. Sie leben in einer gewissen Rangordnung im Rudel, suchen aber auch die Nähe und den Kontakt zu den Menschen, die sie durch ihr Abenteuerland führen. Erst während einer Fahrt sind die Hunde in ihrem Element, und sie strotzen geradezu vor Kraft, wenn sie die Schlitten mühelos und mit einer grossen Geschwindigkeit über den Schneeteppich ziehen. Bis zu sieben Monate im Jahr ist die mit einigen Nationalparks gesegnete Region bedeckt von Schnee und Eis. Es ist die hohe Zeit der Huskys.

Die Stille der Natur und ein unbeschreibliches Gefühl von Freiheit

In aller Regel ist eine urgemütliche Lodge die Basisstation der Hundeschlittenfahrten auf einer Schweden Reise im Winter. Nach einem kalten Tag wird ein Becher Glühwein am Kamin zu einem weiteren Highlight dieses aussergewöhnlichen Urlaubs einer Schweden Reise im Winter. So mancher Teilnehmer dieser Urlaubsvariante empfindet die Begegnung mit den Huskys als ein unbeschreibliches Gefühl von Freiheit. Da ist die Stille der Natur, die nur vom Hecheln der Hunde überdeckt wird. Da ist die tief verschneite Landschaft in einer nordischen Wildnis. Das Rennen liegt den Vierbeinern im Blut, denn von längeren Pausen hält das Gespann offenbar sehr wenig, und nicht wenige Passagiere auf dem Schlitten wird dabei wohl die Lektüre der Bücher von Jack London in den Sinn kommen. Dies ist ein intensiver Teil der Faszination des winterlichen hohen Nordens.