CoVID-19: Folgende Destinationen sind aktuell ohne Quarantäne bereisbar: Direkt zur Liste & Informationen

Zurück

ab CHF 5690.- pro Person

Grosse Island Panoramatour, 15 Tage

15 Tage/14 Nächte ab/bis Schweiz

Highlights:
Exklusive Rundreise mit ausgewählten Unterkünften
Mystische Halbinsel Snæfellsnes
Spektakuläre Hochlandszenerien
Lokale, Deutsch sprechende Reiseleitung

Gratis-Offertanfrage »

Grosse Island Panoramatour, 15 Tage

Auf dieser Reise erleben Sie die schönsten Naturschauspiele Islands: Geysire, Gletscher, Wasserfälle und das Naturparadies Mývatn. Darüber hinaus werden Sie aber auch das Hochland im bekannten und spektakulären Landmannalaugar-Gebiet erkunden und die Vulkanspalte Eldgjá besuchen. Und schon fast ein exklusives Vergnügen, das sich nur wenige Leute gönnen, sind die faszinierenden Westfjorde mit den trolligen Papageitauchern, die mystische Halbinsel Snæfellsnes und Thórsmörk, das Tal des Donnergottes, das zwischen drei Gletschern eingebettet ist.

1. Tag: Schweiz–Reykjavík
Direktflug nach Keflavík und Empfang durch die Reiseleitung. Sie fahren nach Reykjavík, wo Sie den Abend zur freien Verfügung haben. Profitieren Sie von der zentralen Lage des Hotels und flanieren Sie durch die Hauptstadt.

2. Tag: Wasserfälle
Sie besuchen die 1,2 Kilometer breiten Lavawasserfälle Hraunfossar und den Kinderwasserfall Barnafoss. Hier fliesst türkisblaues Wasser über erstarrte Lava. Weiterfahrt zur Halbinsel Snæfellsnes, wo Sie zweimal übernachten.

3. Tag: Halbinsel Snæfellsnes
Heute erkunden Sie die Halbinsel mit der glitzernden Eiskappe des Gletschers Snæfellsjökull, fantastischen Lavafeldern und kleinen Fischerdörfern.

4. Tag: Vogelfelsen Látrabjarg
Mit der Fähre überqueren Sie den inselreichen Breiðafjörður. Am Rauðisandur (Roter Sandstrand) unternehmen Sie einen Spaziergang, bevor es weiter zum Vogelfelsen Látrabjarg geht. Der über 400 m hohe Felsen beheimatet eine der grössten Vogelkolonien der Welt. Unter anderem nisten hier die süssen Papageitaucher. Übernachtung in der Region.

5. Tag: Einsame Westfjorde
Die kaum bewohnten Westfjorde bestechen durch schroff aus dem Meer ragende Berge, idyllische Buchten und traumhafte Sandstrände, wo Sie mit etwas Glück Seehunde beobachten können. Übernachtung in Ísafjörður.

6. Tag: Fjordlandschaften
Entlang endloser Fjorde geht die Fahrt in Richtung Osten. Vorbei an Hólmavík fahren Sie in die Region Búðardalur. Übernachtung in der Region Laugarbakki.

7. Tag: Nordisland
Sie besuchen die traditionellen Torfhäuser von Glaumbær. In Akureyri haben Sie die Möglichkeit, an einer dreistündigen Walsafari teilzunehmen (fakultativer Ausflug). Weiterfahrt zum Mývatn-See. Zwei Übernachtungen in der Region.

8. Tag: Naturparadies Mývatn
Sie entdecken das Naturparadies mit den unzähligen Vogelarten, Pseudokratern, Solfatarenfeldern und bizarren Lavaformationen.

9. Tag: «Hochland»
Um die Halbinsel Tjörnes gelangen Sie zur Schlucht Ásbyrgi und zum mächtigen Wasserfall Dettifoss. Sie durchqueren die Sand- und Aschenwüste Möðrudalsöræfi und erreichen schliesslich Egilsstaðir und die Ostfjorde. Übernachtung in der Region Egilsstaðir.

10. Tag: Gletscherwelt
Entlang des Gletschers Vatnajökull geht es zur Gletscherlagune Jökulsárlón. Hier können Sie auch eine Bootstour unternehmen (fakultativer Ausflug). Anschliessend unternehmen Sie eine Wanderung im Skaftafell-Nationalpark. Weiterfahrt nach Kirkjubæjarklaustur, wo Sie übernachten.

11. Tag: Landmannalaugar
Über das Hochland erreichen Sie die Vulkanspalte Eldgjá. Zwischen farbigen Liparitbergen und Lavafeldern geht es bis nach Landmannalaugar. Durch das Thjórsá-Tal am Fuss des Vulkans Hekla erreichen Sie die Südküste. Zwei Übernachtungen in der Region Hella.

12. Tag: Thórsmörk
Zunächst besuchen Sie die Wasserfälle Skógafoss und Seljalandsfoss. Dann folgt ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise: das Tal des Donnergottes, Thórsmörk. Zwischen drei Eishelmen eingebettet, bietet das Tal eine spektakuläre Kulisse.

13. Tag: Geysir und Gullfoss
Sie besuchen das geothermale Gebiet der Geysire, den traumhaften Wasserfall Gullfoss und den Nationalpark Thingvellir. Der Nationalpark ist geologisch und historisch einer der wichtigsten Orte Islands. Hier ist deutlich sichtbar, wie die eurasische und die nordamerikanische Kontinentalplatte auseinanderdriften. Weiterfahrt nach Reykjavík. Zwei Übernachtungen in der Hauptstadt.

14. Tag: Reykjavík
Heute habe Sie Zeit, um die bezaubernde Hauptstadt auf eigene Faust zu entdecken. Oder unternehmen Sie einen geführten Ausflug.

15. Tag: Keflavík–Schweiz
Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Schweiz.

*********************************************************************************************

Inbegriffen
Flug ab/bis Schweiz
Transfers gemäss Programm
14 Übernachtungen in ausgewählten Unterkünften inkl. Frühstück
Halbpension (11 Abendessen, kein Essen in Reykjavík)
Geführter Stadtrundgang Reykjavík
Fährüberfahrt über den Breiðafjörður
Ausflüge gemäss Programm
Eintritt ins Museum Glaumbær
Deutsch sprechende, lokale Reiseleitung vom 1. bis 13. und am 15. Tag
Ausführliche Reisedokumentation

Nicht inbegriffen
Abendessen in Reykjavík
Walsafari in Akureyri
Amphibienbootsfahrt Gletscherlagune

Gruppengrösse
Min. 15 / max. 30 Personen

Reisedaten
Diese Reise findet an fixen Daten statt, die Ihnen unsere Island-Spezialisten gerne auf Anfrage bekannt geben.

Preis
15 Tage/14 Nächte im DZ ab CHF 5690.- pro Person, Gruppenreise

Gratis-Offertanfrage »