Einzigartiges Abenteuer durchs Land – die Hundeschlittentour

Hundeliebhaber sind hier genauso gut aufgehoben wie Naturliebhaber, wenn Sie beides interessiert, ist es natürlich ideal. Eine meist 8-tägige Tour führt Sie durch die urige und schneebedeckte Landschaft Lapplands, die im Winter absolut einzigartig ist. Lernen Sie das Leben eines Musher, also eines Hundeschlittenführers, hautnah kennen und lassen Sie sich von den Huskys ihr atemberaubend schönes Land zeigen! Anfangs steht natürlich ein gegenseitiges Beschnuppern auf dem Plan, sowie Anleitungen und erste Proberunden mit dem Schlitten. Schliesslich sollen Sie den Schlitten mit bis zu 8 Hunden auch selbst durch die Landschaft steuern können. Das Gefühl, ein Rudel Hunde vor sich zu haben, die einen durch die pudrige Schneelandschaft ziehen, ist unglaublich! Sie fahren durch ebene Fjällgebiete, mit einer weiten Aussicht auf die Berge, ebenso über zugefrorene Seen, durch tiefe Wälder und entlang idyllischer Flüsse. Durchschnittlich, abhängig von der jeweiligen gebuchten Tour, legen Sie täglich Etappen zwischen 20 und 40 Kilometern zurück. Bei der Planung Ihrer individuellen Reise mit einem unserer Planungsexperten im Lappland Reisebüro können Sie bereits im Vorfeld entscheiden, ob Sie die Lappland Hundeschlittentouren im Rahmen von Tagesausflügen machen, also abends zurückkehren und in einem unserer bewährten Hotels und Feriendörfer nächtigen, oder ob Sie eine Rundreise durch Lappland erleben möchten und auf dem Weg in Hotels und Blockhütten absteigen, die wir Ihnen selbstverständlich anhand einer Liste geprüfter Unterkünfte zusammenstellen.

Bequem die Highlights geniessen - Mietwagenrundreise durch Lappland

Erleben Sie den hohen Norden und seine Highlights auf eigene Faust im Zuge einer individuell auf Ihre Interessen abgestimmten Mietwagenrundreise durch Lappland im Winter. Ein Abenteuer folgt dem anderen, der Besuch eines aussergewöhnlichen Eishotels und sogar eine Fahrt mit einem der alten Postschiffe, den sogenannten Hurtigruten, stehen für Sie auf dem Programm. Sie legen täglich Etappen von rund 200 bis 300 Kilometern zurück, nachdem Sie Ihren Mietwagen nach der Ankunft in Lappland übernommen haben. Bereits in den ersten Tagen steuern Sie beispielsweise den Wintersportort Levi an, in dem unter anderem die Damen Weltcup-Rennen stattfinden. Im Anschluss an eine Übernachtung vor Ort führt Ihre erste Route Sie durch unberührte Natur und ruhige Schneelandschaften, vorbei an Wäldern und Seen. Ankommen werden Sie am Ende des Tages in der Eisenerzstadt Kiruna, wo Sie die Möglichkeit haben, in einem Zimmer des berühmten Eishotels in Jukkasjärvi zu übernachten. Packen Sie einen extra Pullover ein, um sich hier schön warmzuhalten! Innerhalb der nächsten Tage haben Sie genügend Chancen, die atemberaubend schöne Fjordlandschaft des Nordens zu erkunden, während Sie Ihre Route über das Grenzgebirge zwischen Schweden und Norwegen an die Küste führt, wo Sie für eine traumhafte Hurtigruten-Seereise auf einem der Schiffe einquartiert werden. In den nächsten Tagen fahren Sie die Küste Norwegens entlang und legen am Hafen Tromsøs an. Die Stadt wird auch „Paris des Nordens“ genannt. Wenn Sie am Nordkap, dem nördlichsten Punkt Europas, angelangt sind, können Sie einen Ausflug auf Land unternehmen und mit etwas Glück sogar die einzigartigen Nordlichter sehen. Im Anschluss an die Reise mit der norwegischen Postschifflinie machen Sie sich auf den Rückweg ins Landesinnere, nach Inari. Erkunden Sie die Kultur des Sami-Volkes und planen Sie einen Besuch im Samen-Museum in Siida ein. Auf der Rückfahrt zum Flughafen in Kittilä rauscht ein letztes Mal die bezaubernde Landschaft Lapplands an Ihrem Autofenster vorbei, bevor Sie sich auf den Weg zurück nach Zürich begeben.

 Aktivferien in Lappland – Schneeschuhwanderung und Huskysafari

Wenn Sie mit uns Ihre Aktivferien in Lappland planen, können Sie sich auf eine Reise mit viel Abenteuern und einer Menge Spass freuen! Geniessen Sie Lappland pur und erkunden Sie mit Ihrer ganzen Familie die kleine Ferienanlage Rajamaa auf der Insel Pitkässari. Hier werden Sie für den gesamten Aufenthalt in Lappland übernachten und die Anlage ist auch Startpunkt für die vielen Tagesausflüge und Unternehmungen, die Sie in den nächsten Tagen erwarten. Umgeben von wilder Naturlandschaft führen die beiden Besitzer Kaisu und Lars die Ferienanlage mit grosser Leidenschaft und sorgen dafür, dass jeder Gast sich wohlfühlt. Bereits am ersten Tag starten Sie mit Ihren Lieben und einem Guide in eine aufregende Schneeschuhwanderung, um die nähere Umgebung ausgiebig erkunden zu können. Ein besonderes Highlight stellt hier die Zubereitung des Mittagessens über einem Lagerfeuer dar. In unberührter Natur und freier Wildbahn geniessen Sie ein köstliches Mahl und können im Anschluss frisch gestärkt neues Wissen über die Natur Lapplands in sich aufsaugen. Im Verlauf der nächsten Tage werden sie unter anderem in die wunderschöne Kunst der Schneeskulpturen eingeweiht, lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und zaubern Sie eigenhändig Ihre erste Schneeskulptur! Ausserdem unternehmen Sie auch noch eine aufregende Huskysafari, also eine Hundeschlittentour. Während diesem Highlight der Woche erfahren Sie von Ihrem Hundeschlittenführer alles, was man über den Sport, die Ausbildung der Hunde und die Umgebung wissen sollte. Die letzten Tage verbringen Sie weitestgehend in Eigenregie, sie haben den ganzen Tag Zeit, wofür Sie möchten. Allerdings steht auch noch eine interessante Tour zum Dorf einer Sami-Familie auf dem Plan, die Ihnen einiges über die Kultur und Tradition ihres Volkes zeigen möchten. Werden Sie aktiv und buchen Sie Ihre Traumreise > hier bei uns!